Rauchentwöhnung

Die Rauchentwöhnung besteht aus zwei Sitzungen, von denen die erste 120 Minuten und die zweite Sitzung ungefähr 60 Minuten beträgt.
Die Rauchentwöhnung, wie ich Sie anbiete, ist mehrfach wissenschaftlich für Ihre hohen Erfolgsstatistiken bekannt. Mit 75-80% Erfolgswahrscheinlichkeit liegt Sie somit genau im Mittel üblicher Naturheilverfahren.

Beachten Sie bitte, dass Ihr durchschnittliches Rauchverhalten nicht über 30 Zigaretten pro Tag liegen sollte. Liegt Ihr Konsum darüber, ist eine langsamere Entwöhnung empfehlenswert, um zu starke körperliche Risiken zu vermeiden.

Entscheidend für den Erfolg ist vor allem Ihre Motivation.
Wenn Sie an der Rauchentwöhnung lediglich auf Drängen eines anderen teilnehmen, wird sich der gewünschte Erfolg wahrscheinlich nicht einstellen.

Im Vorfeld der ersten Sitzung sollten Sie bereits alle Rauchutensilien (Zigartten, Aschenbecher, Feuerzeug) aus Ihrer greifbaren Umgebung verbannen. Es sollten auch keine Zigaretten mehr im Auto oder in der Jackentasche verfügbar sein, auch keine „Notreserven“.

Im Anschluss an die Sitzung kann es 72 Stunden dauern, bis die notwendigen Umbauprozesse im Gehirn vollzogen worden sind. In dieser Zeit kann durchaus noch das Verlangen nach Tabakkonsum bestehen. Es ist aber enorm wichtig, dass Sie den Erfolg der Hypnose nicht gefährden und standhaft bleiben!
Der Genuss von 2-3 Äpfeln am Tag hilft dem Rauchverlangen entgegen zu wirken und bindet zusätzlich die angefallenen Schadstoffe. Trinken Sie zusätzlich viel Wasser, um die Entgiftung ebenfalls voran zu treiben.

In der ersten Sitzung findet, neben einem ausführlichen Anamnesegespräch, die eigentlich Rauchentwöhnung statt.
Der zweite Termin dient der Nachsorge.
Wir besprechen, wie es Ihnen in der ersten rauchfreien Woche ergangen ist und Sie in bestimmten Situationen noch Schwierigkeiten haben. Eine kürzere Hypnose, um die noch vorhandenen Störfaktoren aus dem Weg zu räumen, ist ebenfalls möglich.

Kostenpunkt: 250 Euro pauschal